Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Firetage FAQ - Festival im Schnell-Überblick

Am 23. und 24. April 2016 heisst Euch die Freiwillige Feuerwehr zu Ihrem Firetage Festival willkommen. Hier erwarten dann 2 Tage lang jede Menge Action auf Euch. "Was, wann, wo, warum?" Wir haben Euch die FAQ zum Thema zusammengestellt...

Firetage Festival FAQ 2016 - Fragen und Antworten zum Event der Feuerwehr auf der Theresienwiese

Festival FAQ

Warum findet das Firetage Festival überhaupt statt?
2016 feiert die Freiwillige Feuerwehr München ihr 150jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass haben sich die Brandbekämpfer für das folgende Jahr so einiges einfallen lassen. Neben dem Festival, das das ganze Wochenende auf der Theresienwiese gastiert, finden zusätzlich noch Events vor Ort in den Stadtbezirken statt.

Zudem treffen wir die Feuer-Profis dieses Jahr auf verschiedenen Veranstaltungen. Hier kommt Ihr zum Terminkalender...

Wo findet das Festival statt?
Das Festival findet auf der Theresienwiese statt. Hier hat die Freiwillige Feuerwehr und ihre Partner zwischen der Bavaria (Matthias-Pschorr-Strasse) und dem Frühlingsfest ihre Standl und noch vieles mehr aufgebaut. Infos zur Anfahrt...

Kostet das Festival Eintritt?
Nein, Ihr müsst keinen extra Eintritt zahlen. Das komplette Festival sowie das Mitmach-Programm an den einzelnen Ständen ist kostenlos. Ihr müsst also nirgendwo etwas zahlen.

Was ist bei Regen und schlechtes Wetter? Findet das Fest dann überhaupt statt?
Keine Sorge! Das Festival findet bei jedem Wetter statt. Dies gilt im Übrigen auch für alle anderen Veranstaltungen (wie z.B. die "Firetage vor Ort"). Auch hier wird bei Wind und Wetter gefeiert.

Wer macht bei dem Firetage Festival alles mit?
Die Freiwillige Feuerwehr hat sich für das Festival Verstärkung von seinen Partnern geholt. Hier sind dann neben den anderen Münchner Feuerwehren (Beruf- und Werkwehren) auch alle anderen Organisationen aus der "Blaulichtszene" vor Ort vertreten, wie z.B. der Katastrophenschutz, Hilfsorganisationen wie der BRK, Johanniter und Malteser.

Aber auch der THW, der ADAC, die Polizei München, die Bundespolizei und das LKA, die Bundeswehr und zahlreiche Luft- und Bergretter. In unserem Special haben wir Euch alle Mitwirkenden aufgelistet...

Was wird auf dem Gelände alles angeboten?
So ungefähr alles, was es zum Thema "Prävention und Brandschutz" gibt. An dem Wochenende erfahrt Ihr, wie Ihr im Haushalt mögliche Brandquellen entdecken könnt, was Ihr im Notfall tun könnt bzw. müsst. Dazu könnt Ihr Euer "Erste Hilfe" Wissen auffrischen und erfahrt, was man bei einem Autounfall tun müsst.

Dazu habt Ihr die Möglichkeit, alle Blaulicht-Helfer aus der Nähe kennenzulernen und Euch über die Arbeit der einzelnen Organisationen genauer zu informieren. Das volle Programm stellen wir Euch in unserem Special zum "Firetage Festival" im Detail vor...

Und wo finde ich was auf dem Gelände?
Die Veranstalter haben zur besseren Übersicht extra einen "Lageplan" von dem Event auf der Theresienwiese erstellt. Hier könnt Ihr Euch recht gut einen Überblick übers Angebot verschaffen. Tipp - Das Gelände wurde in Abschnitte eingeteilt. Was Ihr in welchem Abschnitt findet, haben wir Euch in einer Legende zusammengeschrieben. Lageplan und Beschreibung findet Ihr hier...

Was kann ich in der "Erlebniswelt" machen?
Auch hier haben wir die einzelnen Stationen der Feuerwehr Erlebniswelt für Euch beschrieben. An den Stationen findet sich aber auch Aufsichtspersonal. So werden die Besucher - Kinder, Jugendliche und Familien - nie alleine gelassen, sondern bekommen alles genau erklärt. Und natürlich können auch Erwachsene jederzeit nachfragen. Die Feuerwehrmänner und -frauen freuen sich auf alle Eure Fragen! Die Infos zu den einzelnen Stationen findest Du hier...

Muss ich für die einzelnen Stationen spezielle Kleidung mitbringen? Oder irgendetwas Besonderes beachten?
Im Grunde genommen müsst Ihr nur Eure normale Alltagskleidung mitbringen. Feste Schuhe sind natürlich bei so was wie Schubkarrenrennen von Vorteil. Spezielle Kleidung (wie Schutzkleidung, o.ä.) und Spezial-Ausrüstung wird Euch jedoch an den einzelnen Stationen z.B. der Erlebniswelt, dem Kletterturm, o.ä. vom Aufsichtspersonal nach Bedarf gestellt.


Quelle Bilder und Infos:
Bilder der Feuerwehr München. Texte von Münchenportal, Kaffeepause (Texte und PR) und Münchens.net. Daten und Termine der Stelle für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige